Jewish Places - Jüdische Orte auf interaktiver Karte

  • Stiftung Jüdisches Museum Berlin
  • Lindenstraße 9-14
    10969 Berlin
100756_avatar_4_230741.jpg

So können Sie sich einbringen

Jewish Places ist eine kooperative Community-Plattform.
Sie ist die einzige bundesweite Plattform zu jüdischer Lokal- und Regionalgeschichte in Deutschland, an der sich alle interessierten Nutzer:innen mit ihrem Wissen beteiligen können.

Jüdische Geschichte ist ein integraler Bestandteil der deutschen Gesellschaft.
Auf Jewish Places werden historische und aktuelle Orte jüdischen Lebens auf einer digitalen Karte veranschaulicht. Gleichzeitig werden das Wissen und die Geschichte zu diesen Orte einem breiten interessierten Publikum zugänglich gemacht.

Kennen Sie jüdische Orte der Vergangenheit oder der Gegenwart aus ihrer Umgebung? Hätten Sie Lust, diese Orte auf die interaktive Karte von Jewish Places zu bringen, und somit ein weiteres Puzzleteil jüdischer Lokalgeschichte hinzuzufügen?

Es geht ganz leicht. Registrieren Sie sich unter: https://www.jewish-places.de/register
Nachdem Sie den Anmeldelink erhalten und diesen bestätigen haben, können Sie sich auf der Plattform anmelden und selbst Einträge hochladen.

Das sind wir

Das Jü­dische Mu­seum Ber­lin gehört zu den heraus­ragenden Insti­tutionen in der euro­päischen Museums­land­schaft. Mit seiner 2020 neu eröff­neten Dauer­aus­stellung und den Wechsel­ausstel­lungen, seinen Samm­lungen, dem Veran­staltungs­programm und der W. Michael Blumen­thal Aka­demie sowie den digi­talen und päda­gogi­schen Ange­boten ist das Museum ein leben­diger Ort des Dialogs und der Reflex­ion jüdischer Geschich­te und Gegen­wart in Deutsch­land. ANOHA, die Kinder­welt des JMB, erzählt als spieler­isches Erlebnis­angebot für Kinder die Ge­schichte der Arche Noah.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Kontakt

Sie erhalten

  • regelmäßige Informationen